Bundesministerium für Verfassung, Reformen, Deregulierung und Justiz - Strafvollzug



Adresse:

Herrgottwiesgasse 50
8020 Graz
Österreich

Aufnahmebedingungen

Österreichische Staatsbürgerschaft
Abgeschlossene Berufsausbildung oder Schulabschluss
(AHS-Matura, Abschluss einer allgemein berufsbildenden Schule)
Mindestens 18 Jahre bei Eintritt in den Bundesdienst
Führerschein der Klasse B bei Eintritt in den Bundesdienst
Wehr- oder zivildienstpflichtige Männer müssen den Grundwehr- oder Zivildienst abgeleistet haben
Zum Zeitpunkt der Bewerbung darf weder ein Straf- oder Disziplinarverfahren laufen noch gerichtliche Vorstrafen oder schwerwiegende disziplinäre Verurteilungen vorliegen
Ausreichende Rechen- und Rechtschreibkenntnisse
EDV-Kenntnisse erwünscht
Körperliche Eignung (Bewerber/innen, die ein Übergewicht von mehr als 15% aufweisen, sind nicht exekutivtauglich)
Unauffälliges Belastungs- EKG
Ausreichende Sehleistung
Gepflegtes Erscheinungsbild (Nach Lage oder Sitz sind jene Tätowierungen unzulässig, die bei langärmliger oder kragenloser Adjustierung nicht verdeckt werden.)

Kosten

keine

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

Theoretische Einführung (3 Wochen)
Praktikum (5 Wochen)
Strafvollzugsakademie (24 Wochen)
Dienstphase (16 Wochen)
Wiederholung und Vertiefung (4 Wochen)

Stichwörter