Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Caritas




Kurzbeschreibung des Ausstellers

Ein Stück Weg gemeinsam gehen - dies geschieht an der Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Caritas getreu dem Schulmotto „Stärken stärken und Schwächen schwächen“. Ein engagiertes LehrerInnenteam unterstützt die Schülerinnen und Schüler so individuell wie möglich bei ihrem Start in eine erfolgreiche Zukunft im Restaurant- oder Bürobereich. An dieser Schule steht der Mensch im Mittelpunkt. Förderung und Forderung für die berufliche und persönliche Weiterentwicklung ist die Grundlage für qualitätsvollen Unterricht.

Ausbildungsangebot (Schwerpunkte)

Einjährige Fachschule: 9. Pflichtschuljahr mit vertiefender Allgemeinbildung und Vermittlung von Grundlagen in den Bereichen Wirtschaft, Ernährung und Gesundheit und Küche und Service. Aufnahme von Schülerinnen mit Förderbedarf möglich. Bei guten Leistungen Übertritt in die dreijährige Form möglich.
Dreijährige Fachschule: Fundierte praxisorientierte Ausbildung mit Schwerpunkt wirtschaftliche Grundlagen, Ernährung, Gesundheit und Gastronomie. Nach Abschluss Berufsberechtigungen als Restaurantfachfrau/mann und Bürokauffrau/mann, Ersatz der Unternehmerprüfung. Basis für Weiterbildungsmöglichkeiten wie Berufsreifeprüfung oder Ausbildungen im Sozial- und Pflegebereich.

Zielgruppe

Schülerinnen nach Abschluss der 8. Schulstufe, die auf die Geborgenheit einer kleinen Privatschule Wert legen.

Aufnahmebedingungen

Einjährige Form: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe
Dreijährige Form: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe, Aufnahmeprüfung wenn die Beurteilung in D, E, M schlechter als "Befriedigend grundlegend".

Kosten

€ 111,00 pro Monat (Beitrag umfasst Kochbeitrag, Werkgeld und Kopien, es fallen keine weiteren Kosten an)

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

1 bzw. 3 Jahre

Abschluss

Einjährige Form: Pflichtschulabschluss
Dreijährige Form: Lehrabschlüsse gem. § 34a BAG: Restaurantfachfrau/mann und Bürokauffrau/mann, Anrechnung von Lehrzeiten in verschiedenen Berufen, Ersatz der Unternehmerprüfung

Stichwörter