Geodäsie digitalsiert die Welt




Kurzbeschreibung des Ausstellers

Du willst unseren Planeten vermessen, möchtest wissen, wie GPS funktioniert und wo 3D Modelle der Erdoberfläche zum Einsatz kommen? Im Bachelor- und Masterstudium Geodäsie der TU Graz beschäftigst Du Dich mit diesen und vielen weiteren Aspekten der Geodäsie. GeodätInnen sammeln, analysieren und visualisieren raum- und zeitbezogene Geodaten. Sie sind überall
dort gefragt, wo die terrestrische, luftbild- und satellitengestützte Erfassung und Interpretation von Geodaten, aber auch die Entwicklung von neuen Geoinformations-, Positionierungs- und Navigationstechnologien gebraucht werden. Am Ausstellungsstand erlebst Du wie Du mit modernen Methoden die Umgebung einscannst, 3D Modelle erstellst und in eine erlebbare virtuelle Umgebung umwandelst.

Ausbildungsangebot (Schwerpunkte)

Ingenieurgeodäsie & Messsysteme
Navigation
Geoinformation
Kataster
Fernerkundung & Photogrammetrie
Satellitengeodäsie

Zielgruppe

SchülerInnen
Studieninteressierte

Aufnahmebedingungen

Absolventinnen und Absolventen der Berufsreifeprüfung und Absolventinnen und Absolventen von höheren Schulen ohne den Pflichtgegenstand „Darstellende Geometrie“ müssen während des Bachelorstudiums "Geodäsie" die Ergänzungsprüfung „Darstellende Geometrie“ ablegen.

Kosten

Reguläres Studium: ÖH-Beitrag oder Studien- und ÖH-Beitrag

Dauer der Ausbildung/Weiterbildung

Bachelorstudium: 6 Semester
Masterstudium: 4 Semester

Abschluss

Akademischer Abschluss: Bachelor of Science, Master of Science/Diplomingenieur

Stichwörter