Fachschule für wirtschaftliche Berufe der Caritas

Zielgruppe

Schülerinnen nach Abschluss der 8. Schulstufe, die auf die Geborgenheit einer kleinen Privatschule Wert legen.

Ausbildungsangebot (Schwerpunkte)

Einjährige Fachschule: 9. Pflichtschuljahr mit vertiefender Allgemeinbildung und Vermittlung von Grundlagen in den Bereichen Wirtschaft, Ernährung und Gesundheit und Küche und Service. Aufnahme von Schülerinnen mit Förderbedarf möglich. Bei guten Leistungen Übertritt in die dreijährige Form möglich.
Dreijährige Fachschule: Fundierte praxisorientierte Ausbildung mit Schwerpunkt wirtschaftliche Grundlagen, Ernährung, Gesundheit und Gastronomie. Nach Abschluss Berufsberechtigungen als Restaurantfachfrau/mann und Bürokauffrau/mann, Ersatz der Unternehmerprüfung. Basis für Weiterbildungsmöglichkeiten wie Berufsreifeprüfung oder Ausbildungen im Sozial- und Pflegebereich.

Aufnahmebedingungen

Einjährige Form: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe
Dreijährige Form: Positiver Abschluss der 8. Schulstufe, Aufnahmeprüfung wenn die Beurteilung in D, E, M schlechter als "Befriedigend grundlegend".